Anlegen und Vignettengeld sichern

Anlegen und Vignettengeld sichern

 

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, mit Ihrer Vorsorge zu starten. Bis Jahresende sichern Sie sich mit der passenden Veranlagung von Raiffeisen den Betrag in Höhe der Kosten für die Vignette für nächstes Jahr.  Ob Fonds, Versicherung oder Zertifikat, sicherheitsbewusst oder wachstumsorientiert – Raiffeisen hat für jeden Veranlagungstyp die ideale Vorsorge.

Bei einer Veranlagung in Fonds oder Zertifikate müssen Sie berücksichtigen, dass es zu Kursschwankungen kommen kann, die sich als Gewinne, aber auch als Verluste einstellen können. Bitte beachten Sie das bei Ihrer Entscheidung.

 

Fonds, Versicherungen oder Zertifikate

  • Einmalerlag von 10.000 Euro in Fonds der Raiffeisen Capital Management
  • Einmalprämie von 10.000 Euro für eine Raiffeisen Fondspension oder eine
    klassische Raiffeisen Lebensversicherung der Uniqa Österreich Versicherungen
  • Zertifikate um 10.000 Euro der Raiffeisen Centrobank

Pro Kundin oder Kunde und vereinbarter Anlagevariante wird der Betrag in Höhe der Kosten für die Vignette 2019 einmalig ausbezahlt. Mehrere Depotinhaberinnen oder Depotinhaber gelten als eine Kundin oder Kunde. Die Aktion gilt in allen teilnehmenden Raiffeisenbanken in Niederösterreich und Wien und ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

 

Lassen Sie sich beraten

Die Aktion ist auch mit anderen Anlagevarianten möglich. Fragen Sie Ihre Beraterin und Ihren Berater. Sie kennen die Details!

 

Raiffeisen Private Banking (Homepage)

Raiffeisen Capital Management (Homepage)

Raiffeisen Versicherung (Homepage)

Raiffeisen Centrobank (Homepage)

 

Kurs-, Bonitäts- und Währungsrisiken

Die Entwicklung von Fonds ist von der Entwicklung der Kapitalmärkte abhängig. Auch negative Kurs- und Wertentwicklungen können dabei nicht ausgeschlossen werden. Wenn Fonds keine Kapitalgarantie aufweisen, sind Kurs- und Kapitalverluste möglich. Zusätzlich ist auf das Bonitäts- beziehungsweise Insolvenzrisiko des Garanten Bedacht zu nehmen. Bei Fonds mit Veranlagung in Vermögenswerte in Fremdwährung bestehen zusätzlich Währungsrisiken.

Die Entwicklung von Zertifikaten ist von der Entwicklung der Kapitalmärkte abhängig. Auch negative Kurs- und Wertentwicklungen können dabei nicht ausgeschlossen werden. Bei Zertifikaten ohne hundertprozentige Kapitalgarantie sind Kurs- und Kapitalverluste möglich. Bei kapitalgarantierten Zertifikaten ist zusätzlich auf das Bonitäts- beziehungsweise Insolvenzrisiko des Garantiegebers beziehungsweise Emittenten Bedacht zu nehmen. Bei Zertifikaten mit Veranlagung in Vermögenswerte in Fremdwährung bestehen zusätzlich Währungsrisiken.

 

Wichtige Hinweise

Das ist eine Marketingmitteilung gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz, die zu unverbindlichen Informationszwecken erstellt wurde. Sie ist keine Finanzanalyse und stellt weder Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Empfehlung beziehungsweise eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Diese Information ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch die Kundenbetreuerin oder den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen teilweise erhebliche Risiken bergen. Die in dieser Information enthaltenen Angaben sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse von Anlegerinnen und Anlegern, wie etwa hinsichtlich Ertrag, finanzieller oder steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Wertpapiergeschäfte bergen zum Teil hohe Risiken in sich, bis hin zum Verlust oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Beim Erwerb von Wertpapieren fallen Kosten wie zum Beispiel ein Ausgabeaufschlag an, die bei Verkauf nicht rückerstattet werden. Die in dieser Information enthaltenen Angaben basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Ausarbeitung und können daher künftigen Änderungen und Ergänzungen durch die Raiffeisenbank unterliegen. Die Haftung der Raiffeisenbank für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen beziehungsweise Informationsquellen oder für das Eintreten darin erstellter Prognosen, ist ausgeschlossen. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial aus dieser Information bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Raiffeisenbank.

Prospekthinweis Raiffeisen Capital Management: Die veröffentlichten Prospekte, die Informationen für Anleger gemäß Paragraph 21 Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz und die Kundeninformationsdokumente „Wesentliche Anlegerinformationen“ der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache – bei manchen Fonds die Kundeninformationsdokumente zusätzlich auch in englischer Sprache – beziehungsweise im Fall des Vertriebs von Anteilen im Ausland unter www.rcm-international.com in englischer und gegebenenfalls in deutscher Sprache beziehungsweise in Ihrer Landessprache zur Verfügung.

Zuständige Aufsichtsbehörden: Österreichische Finanzmarktaufsicht FMA, Oesterreichische Nationalbank und Europäische Zentralbank im Rahmen des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus Single Supervisory Mechanism, SSM.

Prospekthinweis Raiffeisen Centrobank: Die vollständige Information und Rechtsgrundlage für die in dieser Marketingmitteilung beschriebenen Finanzinstrumente bilden der bei der Oesterreichischen Kontrollbank AGals Meldestelle hinterlegte und von der Österreichischen Finanzmarktaufsicht FMA gebilligte Basisprospekt samt allfälliger Änderungen oder Ergänzungen sowie die hinterlegten Endgültigen Bedingungen. Diese Unterlagen beziehungsweise weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der Raiffeisen Centrobank AG unter www.rcb.at/wertpapierprospekte beziehungsweise www.rcb.at. Zusätzliche Informationen über die hier beschriebenen Finanzinstrumente finden sich auch in den jeweiligen Basisinformationsblättern, die auf der Website der Raiffeisen Centrobank AG www.rcb.at abrufbar sind. Soweit nicht ausdrücklich in den genannten Dokumenten angegeben, wurden und werden in keiner Rechtsordnung Maßnahmen ergriffen, die ein öffentliches Angebot der hier beschriebenen Finanzinstrumente erlauben.

 

Oktober 2018, Bild Gubin Yury, www.shutterstock.com