Lissabon und Porto

Lissabon und Porto

 

Entdecken Sie mit Raiffeisen Reisen in fünf Tagen den Zauber Portugals zwischen der Hauptstadt Lissabon und der historischen Metropole Porto, abwechslungsreiche Landschaften und ein einzigartiges Kulturerbe.

Die Region Porto und der Norden Portugals sind die Wiege des Landes. Dort wurden die Portugiesinnen und Portugiesen im zwölften Jahrhundert ein Volk und eine Nation. Lissabon ist die Hauptstadt Portugals und das Zentrum einer facettenreichen Region, die im Laufe der Zeit immer wieder viele unterschiedliche Kulturen aufgenommen hat.

 

Lissabon, Sintra und Coimbra

Die Baixa von Lissabon ist das Herz der portugiesischen Hauptstadt. Das elegante Zentrum wurde nach einem verheerenden Erdbeben Mitte des 18. Jahrhunderts neu aufgebaut und steht mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und Restaurants für die typische Atmosphäre der Stadt.

Die bezaubernde Stadt Sintra am Fuße des gleichnamigen Gebirges besitzt von antiken Schlössern bis hin zu prächtigen Palästen unzählige Sehenswürdigkeiten und gehört aufgrund seines einzigartigen Gesamtensembles zum Weltkulturgut.

Die geschichtsträchtige Universitätsstadt Coimbra am Rio Mondego war lange Portugals kulturelles und intellektuelles Zentrum. Die im 13. Jahrhundert gegründete Universität wurde von den Vereinten Nationen zum Weltkulturerbe ernannt.

 

Porto, Braga und Guimarães

Das an der Mündung des Flusses Douro gelegene, architektonisch sehr reizvolle historische Stadtzentrum von Porto ist seit 1996 ebenfalls Weltkulturerbe. Porto ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Nordens und die zweitgrößte Stadt Portugals. Porto ist auch namensgebend und bekannt für den Portwein, der aus der Hafenstadt in die ganze Welt exportiert wird.

Porto ist eine historische und vielfältige Stadt und zeigt vom Labyrinth der engen Gassen des Viertels Ribeira bis zu den großen Plätzen der Avenida dos Aliados, dass sie eine der ehemals bedeutendsten europäischen Hafenstädte war. Die Igreja do Carmo, der Torre dos Clérigos, der Gare de São Bento Bahnhof und die alte Kathedrale sind Baudenkmäler von Weltrang.

Zwischen Porto und Lissabon liegen die erzbischöfliche Stadt Braga, Guimarães, die Wiege Portugals und die berühmte Pilgerstadt Fátima, das Zentrum des Marienkults in Portugal. Caldas da Rainha ist bekannt für seinen großen Obst- und Gemüsemarkt, Obidos für seinen malerischen mittelalterlichen Stadtkern aus Portugals goldener Zeit.

Mit Raiffeisen Reisen können Sie die Region zwischen Lissabon und Porto kennenlernen und genießen.

 

Lissabon und Porto

 

Juli 2018, Bild Ttstudio, www.shutterstock.com